0 20 51/28 09-0 info@nhh.de

Holzmöbel

Die Baumbank aus wiederverwerteten Fachwerkhölzern.

Nicht nur unter Linden, sondern unter jedem freistehenden Baum bildet die Baumbank einen schönen,
im Sommer sowohl schattigen als auch regengeschützten Platz. Die Festigkeit, Witterungsbeständigkeit und individuelle Ästhetik des
alten Holzes passt wunderbar zu dieser Sitzgelegenheit. In Kombination
mit abgelagerten Eichenholzbrettern für die Sitzfläche lockt die solide
Bank mit Versprechungen auf viele entspannende Momente im Schatten Ihres
Lieblingsbaumes. Abgestimmt auf den Durchmesser des Baumes – erhalten Sie bei uns das entsprechende Holz, um eine Baumbank selbst zu bauen.

Die Dauerwaldmöbel

Die Dauerwaldaußenmöbel stammen aus der Tradition des waldnahen Möbelbaus der Forstleute, was sich an zwei Dingen zeigt. Erstens: Das massive Eichenholz wird „waldfrisch“, also ohne vorhergehende Trocknung, verarbeitet. Die ganze Konstruktion ist darauf abgestellt, und alle Teile von Tisch und Bänken arbeiten sich ohne jeden Nachteil für den Nutzer im Laufe der Zeit zu einem festgefügten Ganzen. Zweitens: Die Möbel werden tatsächlich ausschließlich mit Waldarbeitswerkzeug gefertigt und bearbeitet: Blockbandsäge, Kettensäge und Flex. Alle Verbindungen zwischen Wangen und Bohlen sind stumpf verschraubt mit großen Edelstahlschrauben V2A. Kein Wegrosten der Schrauben im Holz durch die Gerbsäure. An den Hirnholzenden sind Edelstahl-Wellbänder eingeschlagen; diese verhindern ein zu starkes Einreißen des Holzes beim Trocknen. Die Haltbarkeit im Garten beträgt etwa 20–30 Jahre, wenn man sie nicht direkt ins Gras stellt, sondern einen kleinen Stein darunterlegt.

Die Innenmöbel hingegen sind schlicht, aber klassisch. Die Bauteile sind nicht geleimt, sondern stammen immer aus einer Bohle. Das Holz bleibt roh geschliffen, nur die Oberflächen, mit denen man bei Benutzung in Kontakt kommt, sind mit grober Körnung saubergeschliffen. Die gesamte Konstruktion ist tolerant gegenüber dem unvermeidbaren „Arbeiten“ des Holzes bei wechselnden Umweltbedingungen: Sollte es bei Trockenheit schwinden, kann durch vorsichtiges Einschlagen der Holzkeile „nachgespannt“ werden. Trennschnitt in der Platte des Tisches (um der Bohle etwas die Kraft beim Verwerfen zu nehmen).

HIER GEHT´S ZUM SHOP

Aus unserer Ausstellung

DSC 7220
DSC 7147
DSC 7084
DSC 7136
DSC 7143
DSC 7213
DSC 7094
DSC 7081